Berufsallergien verursacht durch fisch und schalentiere: verbesserung der arbeitsbedingungen in der fisch- und meeresfrüchte-verarbeitenden industrie sind erforderlich / An overview of occupational allergy to fish and shellfish: towards improved management of seafood processing workers

Kamath, S.D., and Lopata, A.L. (2018) Berufsallergien verursacht durch fisch und schalentiere: verbesserung der arbeitsbedingungen in der fisch- und meeresfrüchte-verarbeitenden industrie sind erforderlich / An overview of occupational allergy to fish and shellfish: towards improved management of seafood processing workers. Allergologie, 41 (11). pp. 529-539.

[img] PDF (Published Version) - Published Version
Restricted to Repository staff only

View at Publisher Website: https://doi.org/10.5414/ALX02063


Abstract

Berufliche Allergie und beruflich erworbenes Asthma stellen schwerwiegende Erkrankungen dar und können auch Beschäftigte in der Fisch- und Meeresfrüchte-Industrie betreffen. Zu unterscheiden sind dabei zwei Hauptgruppen von Allergieauslösern: Fisch und Schalentiere (Krustentiere (Crustecea) und Weichtiere (Mollusken)). Für beide Gruppen wurden bereits einige allergene Proteine identifiziert, aber nur wenige wurden auf molekularer Ebene charakterisiert. Das Majorallergen der Fische scheint Parvalbumin zu sein, das der Krustentiere Tropomyosin. Neben weiteren IgE-bindenden Proteinen, die identifiziert wurden, fanden sich auch andere mit Meeresfrüchten bzw. Fischen assoziierte Bestandteile (z.B. Parasiten), deren molekularen Eigenschaften aber noch nicht im Detail beschrieben wurden. Luftgetragene Allergene von Fischen bzw. Meeresfrüchten können mit immunologischen und chemischen Methoden identifiziert werden, wobei eine Quantifizierung ab 10 ng/m³ möglich ist. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über die industriellen Verarbeitungsprozesse von Fischen und Meeresfrüchten, die Tätigkeiten mit hohem Risiko sowie über persönliche und umweltbedingte Risikofaktoren für berufsbezogene Atemwegs- und Hautallergien in diesem Arbeitsbereich. Weiterhin werden die allergenen Proteine und die pathophysiologischen Mechanismen genauer beschrieben und darüber hinaus diagnostische und präventive Ansätze zum Management von arbeitsbedingten Allergien bei der Verarbeitung von Fisch und Meeresfrüchten vorgestellt.

Occupational allergy and asthma are serious adverse health consequence affecting seafood-processing workers. Allergic reactions are directed to two major seafood groups: fish and shellfish, with the latter group comprising crustaceans and mollusks. Several allergenic proteins have been identified in these different groups, but few have been characterized on a molecular level. Parvalbumin appears to be the major fish allergen, while tropomyosin is the major crustacean allergen. Other IgE binding proteins have also been identified as well as other seafood-associated agents (e.q., parasites), although their molecular nature have not been characterized in detail. Aerosolized allergens can be identified and quantified using immunological and chemical approaches, detecting levels as low as 10 ng/m³. This review outlines the high-risk working populations, work processes, as well as host and environmental exposure risk factors for occupational respiratory and skin allergies. It also provides insights into the allergenic proteins as well as the pathophysiological mechanisms implicated. Diagnostic and preventive approaches are outlined in managing work-related allergy associated with seafood processing.

Item ID: 56492
Item Type: Article (Research - C1)
ISSN: 0344-5062
Keywords: shellfish, fish, crustacean, mollusc, tropomyosin, parvalbumin
Copyright Information: © 2018 Dustri-Verlag Dr. Karl Feistle.
Additional Information:

Full text in German.

Date Deposited: 05 Dec 2018 07:39
FoR Codes: 11 MEDICAL AND HEALTH SCIENCES > 1107 Immunology > 110701 Allergy @ 50%
11 MEDICAL AND HEALTH SCIENCES > 1101 Medical Biochemistry and Metabolomics > 110106 Medical Biochemistry: Proteins and Peptides (incl Medical Proteomics) @ 50%
More Statistics

Actions (Repository Staff Only)

Item Control Page Item Control Page