Bilharziose (Schistosomiasis)

Richter, Joachim , El Scheich, Tarik , Liot, Emilie , Müller Stöver, Irmela , Häussinger, Dieter , and Heukelbach, Jörg (2010) Bilharziose (Schistosomiasis). HIV & More, 3. pp. 42-47.

[img] PDF (Published Version) - Published Version
Restricted to Repository staff only

View at Publisher Website: http://www.hivandmore.de/archiv/2010-3/i...

Abstract

Die Bilharziose ist eine Wurminfektion, die weltweit mehr als 230 Millionen Menschen betrifft. Ihr vielfältiges klinisches Erscheinungsbild erschwert die Stellung einer Verdachtsdiagnose. Bei Menschen, die aus Endemigebieten, insbesondere Afrika, der Arabischen Halbinsel, Nordostbrasilien und Südostasien stammen und bei Reisenden, die dort Süßwasserkontakt hatten, sollte immer ein serologischer Suchtest erfolgen. Der direkte Nachweis von Parasiten gelingt durch die mikroskopische Untersuchung von mehreren Stuhlproben bzw. durch die Mikro-Filtration von 24h-Sammel-Urin in entsprechend erfahrenen Zentren. Die Therapie erfolgt mit Praziquantel. Bei akuten Infektionen und ZNS-Beteiligung muss eine Begleitmedikation mit Kortikosteroiden erfolgen um potentiell gefährliche Immunreaktionen zu dämpfen. Frühe Infektionen heilen folgenlos aus, fibrotische Veränderungen bei langjährigen chronischen Infektionen sind wenig reversibel.

Item ID: 17045
Item Type: Article (Other)
Related URLs:
Date Deposited: 18 May 2011 22:53
FoR Codes: 11 MEDICAL AND HEALTH SCIENCES > 1117 Public Health and Health Services > 111799 Public Health and Health Services not elsewhere classified @ 100%
SEO Codes: 92 HEALTH > 9204 Public Health (excl. Specific Population Health) > 920499 Public Health (excl. Specific Population Health) not elsewhere classified @ 100%
Downloads: Total: 2
More Statistics

Actions (Repository Staff Only)

Item Control Page Item Control Page